Kleine Technik-Wunder

Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte

Das Allround-Talent ist für alle Hörverluste geeignet – und in verschiedenen Ausstattungen, Farben und Grössen erhältlich.

Unsichtbar hinter dem Ohr und ausgestattet mit neuster Technik.

Mehr Platz für Technik

Da die Gehäuse der Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte grösser als das von Im-Ohr-Hörgeräten ist, bietet diese Bauweise reichlich Platz für ausgefeilte Technik. Bewährt hat sich inzwischen etwa eine leistungsstarke Akku-Technologie, mit der Batteriewechsel der Vergangenheit angehört. Sogar Hybrid-Modelle sind erhältlich. Besonders beliebt sind auch HdOs mit Bluetooth-Funktion, da sie sich mit anderen Geräten wie Telefon, Fernseher, Smartphone und Stereoanlage verbinden lassen. Kabellos wird der Ton dann direkt ins Ohr übertragen – ohne Zeitverzögerung und in brillanter Qualität. Beim Telefonieren haben Träger die Hände frei – und hören das Gespräch auf beiden Ohren! Beim Fernsehen werden zusätzliche Kopfhörer überflüssig und man kann sich nebenbei problemlos mit anderen unterhalten. Mehr über die Vorteile von Bluetooth in Hörgeräten lesen Sie hier.

Beliebter Hörgeräte-Klassiker

Wie der Name schon verrät, wird das Hinter-dem-Ohr-Hörgerät (HdO) hinter der Ohrmuschel getragen. Über ein Ohrpassstück wird der Schall ins Ohr übertragen. Verbunden ist das Hörgerät mit dem Ohrpassstück über einen feinen Draht, der für andere kaum sichtbar ist. Es gibt unterschiedliche Arten von Ohrpassstücken – bei der sogenannten offenen Versorgung beispielsweise bleibt der Gehörgang fast offen. Das Ergebnis ist ein besonders klares Sprachverstehen und ein angenehmer Klang der eigenen Stimme. Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte sind für fast alle Hörverluste geeignet – auch für besonders starke.

Bestes Sprachverstehen – immer und überall

Für bestes Sprachverstehen reicht es nicht, einfach alles zu verstärken. Störende Hintergrundgeräusche oder Windrauschen müssen als diese erkannt und reduziert werden. Sprache dagegen muss verstärkt werden. Zusätzlich muss das Hörgerät verstehen können, welcher Stimme man zuhören möchte – etwa im lauten Restaurant, wo viele Menschen durcheinander sprechen. Auch das Verstehen auf Distanz ist eine besondere Herausforderung. Mit der sogenannten Leuchtturm-Technologie ermöglichen es HdOs, dass Verstehen in all diese Situationen wieder entspannt möglich ist: Sie analysiert die Geräuschumgebung des Trägers permanent und stellt sich automatisch darauf ein. Dank hochmodernster Richtmikrofone weiss das Hörgerät immer, welchem Sprecher der Träger zuhören möchte.

Probieren Sie bei einem kostenlosen und unverbindlichen Probetragen verschiedene Modelle aus – vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns.

Jetzt Test-Termin sichern!